Mag. Dr. Volkmar J. Ellmauthaler

HOME
Dr. Ellmauthaler

Die Kunst zu lächeln

Kontakt | Contact
Index
Auswahl
   Mobile
  English
   Frage - Antwort Frage-Antwort
Eingang PC
EU DS-GVO 2016 EU-DS-GVO 2016
Zur Person
Zielgruppen
AGB
Aktuelles, Würdigungen
Angebot im Überblick
Nutzen
Supervision
Prävention allgemein
Sexualdelikts-Prävention
Seminare allgemein
    Insel-Seminar
edition
L
Publikationen
Bibliographie
Rezensionen
SoZi
Flohmarkt
Empfehlung des Monats
Musik
Externe Links
Impressum
Sitemap
Humor Humor

Musik 

Kult, Berührung mit dem Kosmos, Tönen, Körperlichkeit
Lachen-Weinen, Spielen, Therapie, Geselligkeit, Chor- und Hausmusik
Konkurrenz – Kooperation, Dissonanz – Harmonie, Krieg – Glück

Wer die eigenen Rhythmen, das Pochen des Herzens, das Lebendige zulässt,
selbst mit Genuss verspürt, wird Musik in sich tragen, mit ihrer Hilfe Angst lösen – Wohlklang äußern:
andere damit einbeziehen. 
Musik entsteht nicht nur bei indigenen Völkern, nicht bloß zwischen Mutter und Kind,
als Ehrung der Verstorbenen, gewidmet dem Wohlwollen der Seelen Lebender wie Verstorbener, und Götter.
Musik ist eine Universalsprache.

Dieser Artikel vollständig: Gratis-Download
| Psychosomatik der MusikerInnen | Vortrag in memoriam Erwin Ringel | Gedichte des Monats

Ethologen vermuten, dass akustische Verständigung bei allen Gattungen, auch Pflanzen, vorkommt.
Wir respektieren daher Tiere als Partner (m/w/i) innerhalb unserer gemeinsamen ökoloigischen Systeme.
Worte klingen, tönen – selbst dann, wenn wir sie, denkend, mit der Zunge artikulieren.
Wir selbst sind das Instrument unserer eigenen, liebenden Lebendigkeit.

Hermann Hesse (* 2. Juli 1877 in Calw, BW, Deutschland, † 9. August 1962 in Montagnola, TI, Schweiz): Orgelspiel

 
J. S. Bach J. S. Bach ● Rilke-Lieder Hörprobe Sample ● Christa Ludwig Christa Ludwig | Leonard Bernstein Leonard Bernstein ● G. Holst The Planets ● ReiheAktuellMusik am 12.
 
Werkverzeichnis Musik | Bibliographie | Modell: Therapie | Solisten | Chorleitung-Atmung | Stressmanagement | Lachen-Weinen

Einladung:
Finden Sie Ihren Comes zu diesem Dux oder verwenden Sie denselben in Umkehrung oder Spiegelung
als Comes zu Ihrem eigenen Dux und schreiben Sie eine Fuge. Bitte um kollegiale Freigabe und Zusendung.

Fuge
               Beethoven-Jahr 2020
                             Einladung an KonponiostInnen                                                                                                                                                                 L.v.Beethoven: 250. Geburtsjahr                    

Empfehlungen:  Prof.em Rudolf Buchbinder ● Prof. Markus Schirmer | MessageAlina Rotaru | J.J.Froberger: Suite XII,Gigue Prof.em. Kurt Schwertsik
In memoriam: Jessye Norman († 30.09.2019) ● Mariss Jansons († 30.11.2019) ● Peter Schreier († 25.12.2019) ● Mirella Freni [Fregni] († 09.02.2020) ● Lore Krainer († 03.07.2020)
.

Open access (barrierefreier Zugang) bedeutet nicht: anonyme, kostenfreie Nutzung ohne jede Verpflichtung.
Für Leistungen / Downloads mit Preisangabe gilt auch in dem "open-access"-Prinzip:
  Zahlungspflicht  (siehe UrhG).

Was | Wie | Warum? Webseiten ● Diskret suchenGedicht des Monats ● Aktuell 
Wir verwenden keine Tracking Cookies - Ihre Daten gehören Ihnen!  -  Seien Sie fair zu uns.
Kontakt:  info[at]medpsych.at | office[at]medpsych.at | +43 699 10 900 802  -  unter Diskretion.
Mögliche Reiseziele für gemeinsame Arbeit | Possible locations to cooperate: VIE Zusammenarbeit vor Ort | Cooperation at the scene GRZ, KLU, SZG, INN | ZRH | BER, CGN, FRA, MUC | ACE
© 1989 by  Dr.Volkmar Joseph Ellmauthaler  ●  Tarife, Honorare - Tariffs | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB | Information | WKOPost: Seefeldergasse 18 / 8 in 1220 Wien, Austria, EU

ETHIK+ Natur, Ethik NATUR
zurück - back  Ausgang  weiter - forward
Exit